Stephanie Hanna

Leben sammeln und fragen, warum

Vom 1. bis 7. Juni 2014 kommt die in Berlin geborene Künstlerin Stephanie Hanna auf der Marzahner Promenade mit Anwohnerinnen und Anwohnern über Rezepte für ein gutes Leben ins Gespräch. Collagenhaft entsteht ein Rezept für ein gutes Leben. Dieser Text wird in einer performativen Aktion am 5. Juli 2014 von 17.00 bis 20.00 Uhr mit flüssiger Kreidefarbe auf den Fußgängerweg der nord­östlichen Marzahner Promenade geschrieben. Das Rezept wird von verschiedenen Beteiligten über Megaphone vorgelesen, während die Künstlerin und alle, die sich daran beteiligen möchten, es mit einem langstieligen Pinsel auf die Marzahner Promenade schreiben.

  • Ein weißer, dicker Pinsel malt etwas auf den rauen Beton der Gehwegplatten in der Marzahner Promenade
  • Die Künstlerin Stephanie Hanna beschreibt mit einem weißen Pinsel die Wege und Treppen in der Promenade.
  • Mit einem Handwagen, viel weißer Farbe und einem riesigen Pinsel geht die Künstlerin Stephanie Hanna über die Promenade.
  • Polizisten prüfen die Erlaubnis zur dieser vermeintlichen Sachbeschädigung.